AIDA : Globale Metallumformung Lösungen : Verbessern Sie Pressen Verbessern Sie Geschäft
Email / Share [+]

Metallumformung Hilfsmittel : Grunddesign der Pressen

Grunddesign der Pressen

 

Presse -
Maschine mit festem Pressentisch oder Amboss und einem Stößel mit im Wechsel erfolgender Vor- und Zurückbewegung zur Oberfläche des Pressentischs und im rechten Winkel zur Oberfläche des Pressentischs, dabei wird der Stößel im Maschinenrahmen geführt, um einen genau definierten Hubweg zu gewährleisten.
Zurück zum Seitenanfang

Mechanische Presse -
Werkzeug Bewegung des Stößels dieser Presse erfolgt über ein Exzenterrad, einen Exzenternocken, Kniehebelantriebe, mechanische Antriebe an Stelle von Flüssig- oder über andere Mittel gesteuerte Antriebe.
Zurück zum Seitenanfang

Presse mit Exzenterrad -
Der Stößel einer mechanischen Presse wird über einen Kurbelwellen- oder Exzenterradantrieb bewegt.
Zurück zum Seitenanfang

Doppeltwirkende Presse -
Mechanische Presse mit zwei parallelen, unabhängigen Bewegungen von zwei Stößeln. Ein Stößel wird über eine Kurbelwelle bewegt – der äußere Stößel oder Teilehalter, der während der Bearbeitung still steht, wird üblicherweise über ein Kniehebel- oder ein Nockenantrieb bewegt.
Zurück zum Seitenanfang

Presse mit doppeltem Exzenterrad -
Einfachwirkende mechanische Presse, deren Stößel über zwei Exzenterräder und –gelenke angetrieben wird. Es gibt zwei grundsätzliche Klassifizierungen für mechanische Pressen mit doppeltem Exzenterrad:
1. Ständerpresse mit vertikalen Ständern oder Lagerungen, die die Stößel im Werkzeugraum einschließen.
2. Mechanische C-Gestellpressen mit vertikalen Ständern oder Lagerungen (Teile des Rahmens). Der obere Bereich des Tischs und des Werkzeugraums ist frei, damit das Material leicht zugänglich ist. diese Definition ist sehr allgemein und umfasst sowohl einteilige als auch mehrteilige Maschinen.
Zurück zum Seitenanfang

Typ mit doppeltem Exzenterrad -
Das Schwungrad ist auf einer separaten Welle montiert und zur Kraftübertragung an Werkzeug Hauptwelle wird ein doppeltes Vorgelege eingesetzt. diese Presse wird für Tiefzieharbeiten eingesetzt, wo eine bedeutende Energie in Anbetracht der erhöhten Distanz benötigt wird und wo Werkzeug maximale Tiefziehgeschwindigkeit der unterschiedlichen Metalle Werkzeug Stößelgeschwindigkeit einschränkt. Pressen mit Doppelvorgelege arbeiten normalerweise mit einem Geschwindigkeitsbereich von 10 - 30 Hübe/min.
Zurück zum Seitenanfang

Pressen mit Exzenterwelle -
diese Pressen werden für Arbeiten mit kurzem Hubweg oder für Hochgeschwindigkeitsarbeiten eingesetzt. Sie gleichen grundsätzlich Pressen mit Exzenterrad und sind mit einer Exzenterwelle an Stelle einer Kurbelwelle ausgestattet. Der Einsatz einer Exzenterwelle reduziert den Effekt der Durchbiegung der Hauptwelle, wodurch die Welle eine höhere Steifigkeit erhält.
Zurück zum Seitenanfang

Ständerpressen mit Exzenterrad und einem, zwei oder vier Druckpunkten -
Normalerweise haben diese Pressen einen doppelten Antrieb und werden überwiegend für mittlere bis schwere Schneid- und Tiefziehbearbeitungen eingesetzt, wo lange Hübe und relativ geringe Geschwindigkeiten benötigt werden.
Zurück zum Seitenanfang

Presse mit 4 Druckpunkten -
Eine Presse mit vier Pleueln, verteilt auf die Exzenterantriebe und den Stößel.
Zurück zum Seitenanfang

Direkte Presse -
Mechanische Presse mit direkt auf der Exzenterwelle oder dem Exzenterrad ohne Vorgelege montiertem Schwungrad. Manchmal wird sie auch als einfache Presse oder Presse ohne Vorgelege bezeichnet. diese Presse eignet sich besonders für Schneid- und Bohrarbeiten mit relativ geringem Energiebedarf und recht hoher Geschwindigkeit (90 Hübe/min oder mehr).
Zurück zum Seitenanfang

C-Gestellpresse -
Allgemeine Bezeichnung für Pressen, deren Ständer oder Lagerung eine “C”-Form haben. Damit kann man beide Seiten des Werkzeugraums gut erreichen.
Zurück zum Seitenanfang

Vorgelegepresse -
Mechanische Presse mit einer Hauptantriebswelle oder einem Hauptexzenterrad, das über ein oder eine Reihe von Getrieben mit dem Antrieb verbunden ist. Eine Maschine mit dreifachem Vorgelege hat also drei Getriebe und Ritzel, einschließlich der Hauptkurbelwelle. Eine Presse mit doppeltem Vorgelege hat zwei Hauptgetriebe an der Kurbelwelle, Werkzeug zwei Hauptritzel auf der ersten Vorgelegewelle greifen.
Zurück zum Seitenanfang

Schnellläuferpresse -
Spezielles Design für automatische mechanische Pressen mit steifem Rahmen und relativ leichtem Stößel, mit Komponenten, Werkzeug speziell für hohe Geschwindigkeiten ausgelegt sind. diese Maschinen haben einen relativ kurzen Hubweg, sind aus einem Teil (einteiliger Rahmen) und mit verschiedenen Bandanlagen ausgestattet, um den Anforderungen des Kunden gerecht zu werden.
Zurück zum Seitenanfang

Hydraulische Presse -
Presse mit Kolben und Hydraulikzylinder angetriebenem Stößel, dessen Druck von einer Hydraulikpumpe gewährleistet wird. Der Pressenzylinder, Werkzeug Pumpe und die unter Druck stehende Flüssigkeit (normalerweise Öl), zusammen mit Steuerung und Anschlussventilen bilden ein Hydrauliksystem, dass theoretisch gemäß dem Hydraulikprinzip funktioniert.
Zurück zum Seitenanfang

Schwenkbare Presse -
Kleine bis mittelgroße mechanische Presse mit Exzenterrad; sie kann nach hinten geneigt oder gekippt werden, um den Ausstoß der fertigen Teile durch Schwerkraft zu begünstigen. Normalerweise handelt es sich um frontale C-Gestellpressen mit rechts-links-Kurbelwelle und einer Presskraft bis 200 t. Üblicherweise vertikal eingesetzt, sind diese Pressen auf jeden Neigungsgrad bis 45° einfach einzustellen, normalerweise mit einem handbetriebenen Mechanismus. Werkzeug schwenkbare Presse wird vielfach eingesetzt und ist besonders für Schneiden, Bohren, Warmumformen und flaches Tiefziehen für zahlreiche Komponenten kleiner und mittlerer Abmessungen geeignet. dieser Pressentyp ist normalerweise mit einer mechanischen Bandanlage ausgestattet, mit der eine schnelle, automatische Produktion möglich ist.
Zurück zum Seitenanfang

Kniehebelpresse -
(auch Druckpresse oder Prägepresse genannt) – Schwere und leistungsstarke mechanische Presse mit relativ kurzem Hubweg; der Stößel wird direkt über ein einzelnes Kniehebelgelenk angetrieben, der über ein Gelenk und eine Kurbel geöffnet und geschlossen wird. Verfügbar mit Presskräften von 30 bis 3.000 t, wird die Kniehebelpresse für Stanzen, Prägen, Anköpfen und Fließpressen eingesetzt.
Zurück zum Seitenanfang

Frontal schwenkbare Presse -
Frontal schwenkbare C-Gestellpresse mit einteiligem Rahmen. Werkzeug Öffnung befindet sich hinten zwischen den beiden Ständern und ist normalerweise etwas weiter als Werkzeug rechts-links-Abmessung des Stößels. Allgemein wird sie OBI Presse genannt.
Zurück zum Seitenanfang

Presse für den Einsatz von Folgeverbundwerkzeugen -
diese Pressen werden üblicherweise für die Produktion von Fertigteilen aus Coils eingesetzt und werden auch Schnellläuferpressen genannt. Sie können mit einfachen oder doppelten Exzenterrad, Exzenterwellenantrieben oder Ständern ausgestattet sein und sind mit einem automatischen Zuführmechanismus bestückt. Das Design dieser Presse berücksichtigt Werkzeug erforderte Präzision und zusätzliche Steifigkeit bei Bearbeitungen mit Folgeverbundwerkzeugen.
Zurück zum Seitenanfang

Servopresse -
Mechanische Presse, deren Schwungrad, Kupplungs-/Bremskombination und Hauptantriebsmotor durch einen Servomotor ersetzt wurden, um eine komplette Programmierbarkeit des Pressenhubs, sowie des Geschwindigkeits- und Bewegungsprofils des Stößels zu erhalten.
Zurück zum Seitenanfang

Einfachwirkende Presse -
Pressen mit einem einzelnen Stößel verfügt üblicherweise über keine weitere Bewegungs- oder Pressvorrichtungen, die sich auf die Umformarbeit der Presse auf die Komponente auswirken würden.
Zurück zum Seitenanfang

Einfache Vorgelegepresse -
Das Schwungrad ist auf einer separaten Welle montiert und zur Kraftübertragung an den Motor wird ein doppeltes Vorgelege eingesetzt. dieser Pressentyp wird für Tiefziehbearbeitungen, Umformbearbeitungen und ähnliches eingesetzt, die Werkzeuge größere Energie benötigen, als eine direkte Presse zur Verfügung stellen kann. dieser Pressentyp arbeitet normalerweise mit einem Geschwindigkeitsbereich von 30 - 90 Hübe/min.
Zurück zum Seitenanfang

Presse mit einem Druckpunkt -
Mechanische Presse, deren Stößel von einem Gelenk angetrieben wird.
Zurück zum Seitenanfang

Ständerpresse -
Alle mechanischen Pressen mit vertikalen Ständern oder Lagerungen mit flachen und glatten Seiten (üblicherweise vertikal), die die rechte und die linke Seite der Stößel im Werkzeugraum einschließen. diese Pressenklasse umfasst zahlreiche Typen und Designs, wie etwa Pressen mit einfachem oder doppeltem Exzenterrad, mit vier Druckpunkten und Gehäuse.
Zurück zum Seitenanfang

Presse mit zwei Druckpunkten -
Mechanische Presse, deren Stößel von zwei Gelenken angetrieben wird.
Zurück zum Seitenanfang

Sprache

Soll diese Seite in einer anderen Sprache angezeigt werden - wählen Sie die Sprache hier unten aus

English

Español

Italiano

Français

 
 
Unterordnung-Form
Antrag-Produktinformation
Name:
Name Ihrer Firma:
Staat/ Land:
E-mail:
Tel:
Ich bin an folgenden AIDA Produkten interessiert:
Bitte senden Sie mir zukünftige Emails von AIDA:
Ja Nein
 
AIDA Kontakt-Informationen
AIDA-America Corporation
 
7660 Center Point 70 Blvd.
Dayton, OH, USA 45424
Tel: (937)-237-2382
Fax: (937)-237-1995
info@aida-america.com

AIDA-America Distributor List
AIDA-Europe : Italy
 
AIDA-Europe : Brescia
Via Brescia, 26
25020 Pavone Mella (BS), Italy
info@aida-europe.com
Tel: +39 030-9590111
Fax: +39 030-9959377
AIDA Europe Gmbh
 
Josef-Eggler Strasse 8
88250 Weingarten
Germany
info@aida-europe.com
Tel: +49 751 5695 4198
AIDA-Europe : France
 
Business Center
Tour de l'Europe 213
3 Boulevard de l'Europe
68100 Mulhouse – France
info-fr@aida-europe.com
Tel: + 33 3 89669119
Fax: + 33 3 89455710
AIDA-Europe : UK
 
City Road, Derby DE1 3RP
England
info-uk@aida-europe.com
Tel: +44 1332-648200
Fax: +44 1332-648221
AIDA-Europe : Czech
 
Plzeňská 155/113,
150 00 Praha 5, Czech Republic
info-cz@aida-europe.com
Tel: +420 255 739 320
Fax: +420 255 739 315
AIDA Germany Gmbh
 
Vertrieb-Service-Steuerungsbau
Südfeld 9d
D-59174 Kamen - Germany
info-de@aida-europe.com
Tel: +49 (0) 2307 43864 20
Fax: +49 (0) 2307 43864 40
AIDA Canada Inc.
 
131 Saunders Road, Unit 9
Barrie, Ontario L4N 9A7
info@aida-america.com
Tel: 705-734-9692
Fax: 705-734-9695
AIDA de Mexico
 
Av. Hércules #401-B, Nave Industrial # 7,
Polígono Empresarial Santa Rosa
Santa Rosa Jauregui, Querétaro
México C.P. 76220
info@aida-america.com
Tel.: +52 (442) 291 1320
Tel.: +52 (442) 291 1321
AIDA do Brasil Comércio de Máquinas
 
Rua Mafalda Barnabé Soliani, 374,
Distrito Industrial Vitoria Martini,
Indaiatuba (Sp) 13347-610, Brasil
info@aida-brazil.com
Tel: +55 19 35004600
AIDA Engineering, LTD.
 
AIDA Stamping Technologie (Singapore)
 
AIDA Hong Kong, LTD.
 
 
  • HOME |
  • SITE MAP |
  • KONTAKT |
  • SPRACHE
GRUNDDESIGN DER PRESSEN
Bessere Pressen, bessere Geschäfte